• Verfasser: E.D.
  • Thema: Alle
  • 0

Muschelkalk für die Villa Raab

Auch wenn an der eigentlichen Baustelle derzeit nicht viel zu passieren scheint, die Sanierung der denkmalgeschützten Villa Raab läuft auch Hochtouren.

Auf den ersten Blick scheinen die Arbeiten an der Fassade weitestgehend abgeschlossen. Doch in zahlreichen Werkstätten in der Umgebung gehen die Sanierungsarbeiten weiter, wie zum Beispiel im Natursteinwerk Ruhl in Alsfeld. Hier entstehen neue Profilteile aus Muschelkalk, die mithilfe einer Fräse in stundenlanger Arbeit geformt werden.
Es entstehen außerdem neue Säulen und Kapitelle. Hierfür wurden von den vorgefundenen Resten Abdrücke genommen und Negativformen erstellt, die dann mit einer Betonmischung ausgegossen werden.

Bereits im Oktober 2017 begann der Innenausbau der Gewerke Heizung, Sanitär, Elektroinstallation und den sehr aufwändigen Brandschutzmaßnahmen.

Geplant ist, die Sanierung der Villa Raab bis Ende 2018 abzuschließen, so dass die Bauherren dann die Inneneinrichtung planen können.

Fassaden- Profil aus Muschelkalk
Ausstellungsraum der Firma Ruhl

zum Zeitungsartikel der Oberhessischen Zeitung vom 27.09.2017…

zu allen Blog- Beiträgen…